Weihnachtsaktion
Im Dezember 2014 haben unsere Kinder viele bunte Bilder mit Weihnachtsgrüßen gemalt.
Sie alle fanden Platz in einem leeren Schaufenster in Geisweid.
Von einigen Bildern hat der Förderverein dann bunte Weihnachtskarten drucken lassen,
die in der Schule verkauft wurden.
Danke liebes Fördervereinsteam für diese tolle Idee!

Wir wünschen allen Kindern, Eltern, Lehrern und OGS Mitarbeitern ein fröhliches und erfolgreiches 2015

der Vorstand des Fördervereins der Geisweider Schule

Und noch mehr hat sich in den letzten Dezemberwochen ereignet

Bericht aus der WP/ SZ/Siegerlandkurier

Am letzten Schultag übergaben Kinder und Mitarbeiter der Offenen Ganztagsschule (OGS)  der Geisweider Schule einen symbolischen Scheck über 200 € an den Leiter Jürgen Müller der Kindervilla Dorothee Kreuztal. In der Kindervilla Dorothee können geistig und körperlich behinderte Kinder untergebracht werden, wenn es den Eltern für einen kurzen Zeitraum nicht möglich ist, auf sie aufzupassen.

Viel Engagement hätten die Geisweider Grundschüler bei der dekorativen Gestaltung der Weihnachtskarten gezeigt, lobte Yesim Altinok, die Leiterin der OGS. In dem Bewusstsein dass in der Kindervilla Dorothee auch gleichaltrige Kinder betreut werden, haben die Schüler zusätzlich motiviert. „Mit dieser kleinen Spende tragen wir dazu bei, dass sich die Eltern eine Atempause  gönnen können“.

In den letzten Adventstagen wurden die Karten an Eltern oder Freunde der Grundschule für den guten Zweck verkauft.                                        (hgs)

FOTO: Vor den Augen der Kinder überreichte die Leiterin der Offenen Ganztagschule der Geisweider Schule, Yesim Altinok einen Scheck über 200 Euro an Jürgen Müller, Leiter der Kindervilla Dorothee.                                                                                                                                        Foto:Horstgünter Siemon