Die Projektgruppe Italien begann am ersten Tag mit einem kleinen Film und einer Powerpoint über die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, Lage in Europa und landestypischen Besonderheiten.
In den nachfolgenden Stunden erarbeiteten wir in Gruppenarbeit große Ländersteckbriefe und formten mit Nudeln den typischen Italienstiefel.
Der zweite Tag stand ganz im Zeichen der Landessprache und den landestypischen Nahrungsmitteln.
Wir übten gemeinsam die Aussprache und es entstand ein Hosentaschenbuch für erste Vokabeln.
Danach stellte jedes Kind seine Lieblingspizza aus Stoff und Filz her.
Am dritten Tag war dann Pizzabacken angesagt. Erst theoretisch mit einem Koch und vielen Lieblingspizzazutaten auf einem Pappteller.
Anschließend belegte jedes Kind eine Ecke des Backbleches mit den Zutaten und nach einer halben Stunde konnten wir dann die selbstgebackene Pizza genießen.

 

 

Total Page Visits: 59 - Today Page Visits: 1